Welches Kabel soll ich nehmen? Wie lang darf das sein?

Unsere Antennen werden teilweise mit, teilweise ohne Kabel angeboten. Bei den Antennen mit Kabel ist das Kabel fest angeschlagen und kann nur bedingt verlängert werden.

Jedes Kabel dämpft das Signal. Lange Kabel dämpfen mehr als kurze, dünne Kabel dämpfen mehr als dicke. Diese Kabeldämpfung ist unvermeidlich und kann nicht umgangen werden, so ist die Physik. Dabei ist es nicht so, dass irgendwann nichts mehr ankommt. Es kommt nur immer weniger durch und irgendwann reicht der Pegel nicht mehr aus.

Also, wie lang nun? Generell gilt: So lang wie nötig, aber nicht länger! Das hat Ihnen jetzt nicht geholfen? Können wir verstehen, aber es ist wirklich schwer, ohne eine genaue Messung vorherzusagen, was noch geht und was nicht. Wenn Sie 10m Kabel brauchen, sollten bestimmte Kabeltypen und Antennen nicht mehr verwendet werden.

Einfache Regel: Je höher der Gewinn der Antenne ist, desto länger darf das Kabel sein. Der hohe Antennengewinn kompensiert die Kabelverluste.

60050, 60052 Rundstrahlantenne mit 7 dBi Gewinn und fest angeschlagenem 2m-Kabel. Dieses Kabel ist recht dünn (RG-316) und hat daher eine hohe Dämpfung. Sie sollten dieses Kabel nicht mehr als 3m verlängern. Abhängig vom Steckertyp sind manche Verlängerungen auch nur mit diesem dünnen Kabel herstellbar.

PAD-3000 UMTS/GSM Richtantenne: Mit dickem Ecoflex-10-Kabel (plus nötiger Adapter) sind so 10 bis 15m machbar. Mit dünnerem H-155 bis ca. 8m.

PA-2000 UMTS Richtantenne: Mit dickem Ecoflex-10-Kabel (plus nötigem Adapter) sind so 12 bis 17m machbar. Mit dünnerem H-155 bis ca. 10 bis 12m.

Dreiband-Tischantenne 60030: nur um 2-3m verlängerbar.

LPA-Multi Fensterklebeantenne: nur um 1-2 m verlängerbar.

Dreiband-Rundstrahler UMTS/GSM 60055: Mit dickem Ecoflex-10-Kabel (plus nötiger Adapter) sind so 8 bis 10m machbar. Mit dünnerem H-155 bis ca. 6m.

Rundstrahler UMTS 60035.01: Mit dickem Ecoflex-10-Kabel (plus nötiger Adapter) sind so 8 bis 10m machbar. Mit dünnerem H-155 bis ca. 6m.